26.7.2019 - Sabine Fröhlich

Erfolgreich geschottert, Teil 3: Event

Starthaus Crowdfunding
Das Team vom Spezialgelagerten Sonderpodcast © SSP

Für die tolle Idee fehlt manchmal das Budget. Mit dem „Schotterweg“ bietet das Starthaus Bremen eine Crowdfunding-Plattform für Projekte aus Bremen und Bremerhaven. Seit dem Start 2015 haben schon fast 80 Vorhaben erfolgreich „geschottert“. Wir stellen sie vor – diesmal drei zum Thema „Event“.

Spezialgelagerter Sonderpodcast SSP #50 Live

„Hallo, Moin Moin und herzlich Willkommen beim Spezialgelagerten Sonderpodcast mit unserer Live-Folgenbesprechung in Bremen”, so möchten die Projektstarter Olaf Felten, Sebastian Stangl und Tom Süß am 23. November bei ihrem Live-Podcast ihre Gäste begrüßen. Sie sind große Fans der Hörspiele „Die drei Fragenzeichen“. Die drei Hobby- Podcaster sind mit den drei Detektiven groß geworden und nehmen nun alle Folgen der Hörspielreihe liebevoll, aber auch genüsslich auseinander. Nach zweieinhalb Jahren Podcast wollen sie nun mit ihrer Fangemeinde gemeinsam die 50. Folgebesprechung zur Hörspiel-Serie “Die drei ???“ live verwirklichen. Realisieren möchten sie ihren Live-Podcast mit Crowdfunding.
An ihrem Ziel sind die drei Bremer schon sehr nah dran: Das erste und auch das zweite Fundingziel hat die Crowdfunding-Kampagne „Spezialgelagerter Sonderpodcast“ bereits erreicht. Der Live-Podcast wird im November in Bremen stattfinden. Die Finanzierungsphase läuft aber noch fünf Tage. Den 79 Unterstützerinnen und Unterstützern können sich weitere anschließen. Hier geht´s zum Schotterweg.

Golden City-360-Grad-Heimatliebe-Sommerfestival

In drei Wochen ist es soweit: Vom 16. bis zum 18. August findet das Golden City-“360-Grad-Heimatliebe”-Sommerfestival mit Bands, Booten und Bier statt. Realisiert durch Crowdfunding. Dann zeigen Frauke Wilhelm und ihr Golden City -Team, was am Lankenauer Höft alles möglich ist: Die Besucherinnen und Besucher erwarten Open-Air Bühnen, Zeltplatz, leckeres Essen und Trinken, viele Boote, Kanufahren in den Neustädter Hafen, Ruderbootbringdienst über die Weser, Hängematte, Badminton, Angeln und Aale räuchern, Flohmarkt, Stadtteilfest und vieles mehr.
Die Golden City-Saison startete bereits Anfang Mai. Seitdem können nicht nur die 99 Unterstützerinnen und Unterstützer das einzigartige Flair am Lankenauer Höft erleben. Die Golden City ist ein Publikumsmagnet und begeistert alle – vom ehemaligen Hafenarbeiter bis zur Hausfrau aus Walle oder Pusdorf, vom Investor neuer Häuser bis hin zur Stadtentwicklerin, vom Freizeitkapitän bis zur Seglerin. Vorbeischauen lohnt sich! Die Golden City hat bis zum 31. August 2019 seine Tore geöffnet. Hier geht´s zum Schotterweg.

Bremen trifft sich

Lasst uns Integration gemeinsam gestalten, indem wir Menschen zusammen bringen! – das war das Motto des erfolgreichen Crowdfunding-Projektes „Bremen trifft sich“. Die Projektstarter haben mit ihrem Projekt drei interkulturelle Begegnung-Events realisiert und so Möglichkeiten zur Begegnung zwischen Menschen geschaffen, die schon lange in Bremen leben und Menschen, die noch nicht lange in Bremen leben. Beim gemeinsamen Picknicken, Schwedenschach-Spielen und Handwerken konnten sich Bremer und Neubremer sich austauschen und Kontakte knüpfen. Mit 72 Unterstützerinnen und Unterstützer konnte der Verein Welcomate e. V. die Events umsetzen und aus Fremden Freunde werden lassen. Hier geht´s zum Crowdfunding Projekt.

 

An Crowdfunding interessiert? Schreibt uns gern eine Mail an crowdfunding@starthaus-bremen.de oder ruft uns unter +49 (0)421 9600 372 an.

Erfolgsgeschichten


Social Entrepreneurship
15.09.2021
Warum Zahnputztabletten nicht nur was für Ökos sind

Luca Dammann und Florian Schulte-Fabry stehen hinter der Idee für breshtabs. Sie wollen zeigen, dass Zahnputztabletten nicht nur nachhaltiger, sondern auch die gesündere Wahl sind – und suchen dafür Unterstützung.

Wie es dazu kam
Starthaus Women
10.09.2021
Die digitalen Weltverbesserinnen

Céline Rohlfsen und Julia Twachtmann wollen den Wandel zu einer nachhaltigen Lebensweise mitgestalten. Dafür haben sie das Start-up „Simply Impact“ gegründet und ein Produkt entwickelt, das Menschen und Unternehmen den Weg in eine bessere Arbeitswelt weisen soll.

Ihr Weg, ihr Angebot und ihre Pläne
Finanzierung
09.09.2021
„Ein Start-up zu leiten ist Ausdauersport, kein Sprint“

Norbert Hegmann hat einen typischen Arbeitstag für uns beschrieben. Dabei verrät der myEnso-Gründer, wie der Arbeitstag in einem Start-up abläuft – und warum es ein Vorteil ist, dass er früher Marathon gelaufen ist.

Das ist sein Arbeitstag