Open Innovation Cycle by Starthaus

Der Open Innovation Cycle ist ein Programm für digitale und skalierbare Ideen. Der dreimonatige Cycle unterstützt euch dabei aus euren Ideen oder bereits bestehenden Geschäftsmodellen validierte und marktfähige Wertangebote und Geschäftsmodelle zu schaffen – hierbei spielt es keine Rolle ob ihr mit einer Idee startet oder euch bereits in der Pre-Seed Phase befindet! Und das Beste: eure Coaches haben alle selbst gegründet!

Niemand ist bei uns alleine! Konkret bringt ihr mit euren neuen Fähigkeiten euer Vorhaben in einer Gruppe aus bis zu fünf anderen Startups voran. In Zyklen besprecht ihr eure Projekte und Vorgehen gemeinsam und zapft damit die Schwarmintelligenz an.

Geeignet oder nicht?

Wenn ihr euch unsicher seid, ob euer Vorhaben schon oder noch in das Programm passt, kontaktiert uns einfach. Unsere Erfahrung zeigt, dass die meisten Vorhaben durch unser Programm unterstützt werden können – unabhängig von ihrem Reifegrad. 

Titelbild Open Innovation Cycle by Starthaus

"Als technisches Gründerteam sind Einsichten in die Businesswelt und ein strukturiertes Coaching sinnvoll, um voranzukommen. Wir hoffen auch, dass wir über den OIC die Möglichkeit bekommen, das noch fehlende Kapitel einzuwerben."

Team FiwiAn zur Frage, warum sie am OIC teilgenommen haben.

"Selbst wenn man denkt, man hätte schon eine gute Basis kann man diese mit dem OIC gut „polieren“. Für komplette Newcomer bietet sich die Möglichkeit, sofort die richtigen Schritte zu gehen, und nicht in die falsche Richtung zu arbeiten."

Team LEVITY zur Frage warum andere Startups oder Ideenentwickler:innen am OIC teilnehmen sollten

Ansprechpersonen

Monique Veeser

Starthaus

Schwerpunkt: Frauenförderung und Startup Beratung

0421 9600 351

!ed.nemerb-suahtrats[AT]cio

Kostja Hausdörffer

Starthaus

Schwerpunkt: Startup Beratung

0421 9600 494

!ed.nemerb-suahtrats[AT]cio

Dokumente

Titelbild Open Innovation Cycle by Starthaus
Teams - Open Innovation Cycle

Oft heißt es: Schnell wachsen, Innovationen vorantreiben und von Anfang an auf solide Strukturen bauen. Vielen Gründerinnen und Gründern fällt das jedoch schwer. Gemeinsam mit Rebekka und Jonas haben wir eine Möglichkeit gefunden, Gründerinnen und Gründern dabei zu helfen.

Hier stellen wir euch die Teams vor, die den Open Innovation Cycle durchlaufen.

Zu den Teams

Artikel rund um den Open Innovation Cycle


Gründungswoche
28.10.2022
Gründungswoche 2022: Gut gerüstet in die Selbstständigkeit

Vom 7. bis 25. November 2022 laden das Starthaus Bremen & Bremerhaven und seine Netzwerkpartner:innen zur Gründungswoche Bremen & Bremerhaven ein. Doch was ist das Besondere daran und auf welche Highlights können sich Interessierte freuen? Ein Gespräch mit Petra Oetken, Leiterin des Starthauses, und Monique Veeser, Starthelferin.

Zum Interview
Open Innovation Cycle
15.06.2022
Risiko minimieren, Erfolgswahrscheinlichkeit erhöhen

Angehende Startups brennen für ihre Ideen – und das ist auch gut so. Um ihre Erfolgschancen zu erhöhen, müssen sie ihre Träume allerdings einem harten Realitätscheck unterziehen. Dabei hilft die Lean-Startup-Methode, mit der sich frühzeitig überprüfen lässt, ob ein Konzept wirklich funktioniert. Wir stellen euch diese Methode und die damit verbundenen Tools und Arbeitsweisen näher vor.

Zur Methode
Starthaus Women
04.03.2022
„Ich habe gelernt, groß und innovativ zu denken“

Schöne Haare sind oft eine haarige Angelegenheit: Es ist schwer, das richtige Pflegeprodukt zu finden. Das möchte Justine Sydney Heine ändern. Die Bremerin hat dazu am Intensivprogramm Female Open Innovation Cycle teilgenommen – und weiß jetzt, wie sie ein innovatives Unternehmen aufbaut.

Der Weg zur Gründerin