Social Entrepreneur by Starthaus

Wirksam gründen

Ihr wollt ein Unternehmen gründen, das nachhaltig gesellschaftliche Probleme löst? Euch fehlt das Know-how zu sozialunternehmerischen Handlungsansätzen, Rechtsformen oder Strategien? Euer Geschäftsmodell soll sozial und ökologisch verträglich sein und Gutes in der Welt bewirken?

Social Entrepreneur by Starthaus bietet euch Antworten auf all eure Fragen. Gemeinsam mit dem Social Impact Lab Bremen geben wir in unterschiedlichen Formaten Wissen weiter und arbeiten mit euch an nachhaltigen Geschäftsmodellen. Networking wird in diesem Programm groß geschrieben: Lernt aus den Erfahrungen anderer, tauscht euch mit Weggefährten aus.

Wer kann gefördert werden?

Social Entrepreneur by Starthaus richtet sich an Gründungsinteressierte und junge Unternehmen, die ihre Gründungsidee oder ihr Geschäftsmodell sozial-innovativ oder ökologisch aufbauen möchten. Es richtet sich an all jene, die mit ihrer Idee einen sozialen Anker setzen wollen. Dafür lösen sie gesellschaftliche Herausforderungen wie Klimawandel, Fragen der Migration und Integration, Armut oder ähnliches.

Social Entrepreneurship by Starthaus

Welche Bausteine bietet Social Entrepreneur by Starthaus?

Welche Ziele verfolgt Social Entrepreneur by Starthaus?

Junge Unternehmen und Gründungsinteressierte, die beim Social Entrepreneur by Starthaus teilnehmen, werden nach und nach ihr Know-how aus- und weiterbilden. Sie lernen verschiedene sozial-innovative und ökologische Methoden sowie sozialunternehmerische Ansätze kennen. Eure Idee wird mit den gesellschaftlichen Herausforderungen konfrontiert und zu einem sozial-verträglichen, ökologischen und tragfähigen Geschäftsmodell entwickelt.

Unser Partner

Das Social Impact Lab Bremen versteht sich als Plattform für Events, Austausch und Vernetzung rund um die Themen Chancengerechtigkeit und Social Entrepreneurship in Bremen. Sie unterstützen Sozialunternehmen und soziale Initiativen dabei, ihre Idee zur Lösung für gesellschaftliche Herausforderungen zu festigen und skalierbar zu machen.

Social Mission Possible
Social Mission Possible

Ihr möchtet etwas verändern? Euer Vorhaben soll nachhaltig wirken? Dann startet mit dem Starthaus Crowdfunding eure Mission für eine soziale und nachhaltige Zukunft.

Zur Social Mission Possible

Artikel zum Thema Social Entrepreneurship


Gründungswoche
28.10.2022
Gründungswoche 2022: Gut gerüstet in die Selbstständigkeit

Vom 7. bis 25. November 2022 laden das Starthaus Bremen & Bremerhaven und seine Netzwerkpartner:innen zur Gründungswoche Bremen & Bremerhaven ein. Doch was ist das Besondere daran und auf welche Highlights können sich Interessierte freuen? Ein Gespräch mit Petra Oetken, Leiterin des Starthauses, und Monique Veeser, Starthelferin.

Zum Interview
Nachhaltigkeit
29.09.2022
Mit Nachwuchskräften nachhaltig die Energiewende bestreiten

In fünf Wochen ein Unternehmen neu aufstellen, ein Geschäftsmodell neu anpacken? Das kann gelingen. Andrea Kuhfuß vom Bremer Think Tank QLab weiß, wie man mit jungen Nachwuchskräften solche Herausforderungen angeht – und unterstützt damit Unternehmen in der Energiewende.

Zum Artikel bei der Wirtschaftsförderung Bremen
Social Entrepreneurship
14.09.2022
„Gemeinwohlökonomie sollte kein nettes Label sein, das man sich kauft, sondern eine echte Veränderung!“

Vor 15 Jahren hat der Oldenburger Amon Thein sein Unternehmen Schwarzseher mit der Vision gegründet, ein Unternehmen aufzubauen, in dem er selbst am liebsten arbeiten würde. Seit Januar 2021 bilanziert er es gemeinwohlorientiert. Was bedeutet das eigentlich, wie erfolgreich ist es und was empfiehlt er Neueinsteiger:innen?

Zum Interview