Starthaus Beratung

Unternehmensberatung ab der Gründung im Land Bremen

Auch in den ersten fünf Jahren an eurer Seite

Ihr habt euch in Bremen oder Bremerhaven selbstständig gemacht? Herzlichen Glückwunsch! Doch wie geht es jetzt weiter? Wir bleiben auch in den nächsten Jahren an eurer Seite und unterstützen euch und euer Unternehmen dabei erfolgreich zu wachsen. Mit unserem Angebot in der Unternehmensberatung, Finanzierungsmöglichkeiten und Veranstaltungen seid ihr immer up to date und wisst, wohin euer Weg führt. Schaut gern in unseren Eventkalender und meldet euch für unsere kostenfreien Workshops und Seminare in Bremen und Bremerhaven an.

Ihr wollt oder müsst eure Unternehmung ausbauen bzw. verändern und wollt das auf eine strukturierte Weise tun? Der Open Innovation Cycle reduziert die Unsicherheit und das Risiko bei der Erweiterung des Geschäftsmodells! Wir vermitteln euch Methoden sowie Expert:innen und Mentor:innen, damit ihr genau wisst, wie ihr euren Markt mit einem veränderten Geschäftsmodell erreicht.

Euer Startup ist aus der Luft- und Raumfahrtbranche? Dann schaut euch den Raumfahrtinkubator ESA BIC Northern Germany an. Er unterstützt Startups für mindestens ein Jahr bei ihrem Geschäftsaufbau. Es gibt jährlich in Bremen und Norddeutschland drei Starttermine. Wer also gerade ein Geschäftsmodell entwickelt, welches mit der Luft- und Raumfahrtbranche zu tun hat, kann sich hierfür bewerben.

Ihr wollt eure Gedanken sortieren und euer Geschäftspotenzial voll ausschöpfen? Nutzt gern unsere Vorlage für das Business Model Canvas.

Starthaus Crowdfunding

Ihr seid von eurer Idee überzeugt, euch fehlt aber noch das Startkapital? Dann überzeugt auch andere von eurer Idee und sorgt dafür, dass sie in euch investieren. Mit dem Starthaus Crowdfunding werdet ihr von der Ideenphase bis hin zur Umsetzung eurer Crowdfunding Kampagne auf unserer Partner-Plattform Startnext begleitet.

Zum Starthaus Crowdfunding
Starthaus Women - she starts

Ihr sucht nach Unabhängigkeit und dem vollen Maß an Flexibilität? Ihr habt schon eine gute Idee und konkrete Gründungsabsichten? Auf eurem Weg benötigt ihr ein gutes Netzwerk, eine Portion Mut und die richtigen Werkzeuge? Dann aufgepasst!

Zu Starthaus Women - she starts
Social Entrepreneur by Starthaus

Ihr wollt ein Unternehmen gründen, das nachhaltig gesellschaftliche Probleme löst? Euch fehlt das Know-how zu sozialunternehmerischen Handlungsansätzen, Rechtsformen oder Strategien? Euer Geschäftsmodell soll sozial und ökologisch verträglich sein und Gutes in der Welt bewirken? Dann bietet euch Social Entrepreneur by Starthaus all die Antworten, die ihr sucht.

Zu Social Entrepreneur
Wirtschaftsförderung der BAB – die Förderbank

Die BAB hilft bei erfolgreicher Existenzfestigung von Unternehmen. Gesundes Wachstum erfordert oft zusätzliches Geld für notwendige Investitionen, die Vorfinanzierung von Aufträgen oder auch die Stellung von Sicherheiten.

Zur den Programmen

Erfolgsgeschichten aus Bremen und Bremerhaven


Starthaus Women
14.05.2024
Warum die Schwerlastbranche auf diese Bremerin vertraut

Schwertransportgenehmigungen sind eine Voraussetzung dafür, überschwere Lasten über deutsche Straßen rollen lassen zu dürfen. Hier unterstützt die Bremer Gründerin Fenja Bierwirth mit ihrem Unternehmen FEEMAX. Sie organisiert Genehmigungen, Begleitfahrzeuge und plant die Routen.

Zum Artikel bei Bremen Innovativ.
Erfolgsgeschichten aus dem Netzwerk
07.05.2024
Traum vom eigenen Eiscafé verwirklicht

Dass er einmal sein eigenes Eiscafé eröffnen würde, wusste Ahsem Shukri schon als Teenager. Wie schnell er seinen Traum in Bremerhaven verwirklichen konnte, hat ihn dann aber doch überrascht. Im Juli 2023 hat er die Gelateria Amalfi im Fischbahnhof eröffnet.

Zum Artikel bei der BIS Bremerhaven
ESA BIC Northern Germany
26.04.2024
Ein orbitaler Ansatz für den Weinbau

Inmitten von Bremen, einer Stadt, die für ihre Luft- und Raumfahrtindustrie bekannt ist, schlägt ein neues Unternehmen Wurzeln – Sharpsat, ein Startup-Unternehmen für Agrartechnik, das von Alessandro Esperti und Gustavo Quintela geleitet wird. Die beiden Ingenieure wollen die Bewirtschaftung von Weinbergen durch eine Kombination aus Erdbeobachtungstechnologie und einem speziell auf die Bedürfnisse von Winzern zugeschnittenen Algorithmus und Interface verändern. Mit Unterstützung des ESA BIC Northern Germany hat dieses innovative Konzept Sharpsat in die Umlaufbahn des europäischen Startup-Ökosystems befördert.

Zum Artikel bei Aviaspace