Bremerhaven

Starthaus Bremerhaven

Gemeinsam Gründer:innen und junge Unternehmen fördern

Bremerhaven – die innovative Seestadt mit maritimer Tradition – startet mit einer zentralen Anlaufstelle für Gründungsinteressierte und Jungunternehmen. Im Goethequartier in der Uhlandstraße 25 werden ab sofort gemeinsam Angebote durch das afz, die BIS Wirtschaftsförderung, die BAB - die Förderbank und das Starthaus Bremen & Bremerhaven unter einem Dach vereint.

Die Institutionen bieten gemeinsam einen Service für Menschen, die sich selbstständig machen wollen oder vor kurzem gegründet haben und in ihrer Entwicklungsphase stecken. Qualitativ hochwertige, individuelle und kostenfreie Beratungen, informative Workshops und Seminare – in Bremerhaven können sich Interessierte auf ein starkes Netzwerk verlassen.

  • Individuelle und kostenlose Beratung zu allen Fragen und Phasen der  Existenzgründung und Unternehmensentwicklung: Von der Ideenfindung bis zur ersten Wachstumsphase
  • Existenzgründungsberatung für Frauen, Migrant:innen, Erwerbslose und von Erwerbslosigkeit Bedrohte
  • Fachkundige Stellungnahmen für Gründer:innen
  • Vereinbarkeit von Selbstständigkeit und Familie sowie Frauenberatungsstelle ZiB
  • Informationen und Austausch zu Förderungen und Finanzierungen
  • Seminare, Workshops, Innovationswerkstätten und Vorträge sowie spezifische Veranstaltungen insbesondere für Gründerinnen
  • Hilfe bei der Suche nach Gewerbeimmobilien und weiteren Arbeitsräumen
  • Alles aus einer Hand: Coaching, Qualifizierung, Finanzierung und qualifiziertes Feedback
  • Vernetzung mit weiteren Partner:innen der Starthaus-Initiative Bremerhaven

Öffnungszeiten in der Uhlandstraße 25

Montag – Mittwoch: 9 Uhr - 12 Uhr, 13 Uhr - 15 Uhr
Donnerstag: 9 Uhr - 12 Uhr, 13 Uhr - 17 Uhr
Freitag: 9 Uhr - 13 Uhr
sowie nach individueller Vereinbarung

Erfolgsgeschichten aus Bremen und Bremerhaven


Erfolgsgeschichten
23.05.2022
Nachhaltige Proteine aus Insekten

Der Fleischkonsum in der Weltbevölkerung wächst jedes Jahr. Das Fleisch stammt zu großen Teilen aus der industriellen Massentierhaltung. Dem gegenüber nimmt allerdings die Nachfrage nach Fleischalternativen seit 2008 stetig zu. Das Bremer Startup EntoSus beschäftigt sich mit einem speziellen Ersatzprodukt: Grillen. In einem Interview erklärt Gründer Florian Berendt die Idee, den Hintergrund und zeigt, dass auch Insekten sehr schmackhaft sein können.

Der neue Grillensnack
Starthaus Crowdfunding
20.05.2022
Bienen aus Bremen mieten – eine Idee mit Erfolg

"Wir können Bremen zur ersten Bienen-Hauptstadt machen!“ – mit dieser Idee trat Dieter Schimanski beim ersten Wettbewerb „Ideen für Bremen“ 2016 an und gehörte zu den sieben Gewinnern.

Zum Gewinner Bee-Rent
Social Entrepreneurship
18.05.2022
„Jede Faser hat eine Beziehung zu den anderen!“

Die einzelnen Fasern der Flecht- und Webprodukte von Senzaan unterstützen und verstärken sich gegenseitig, genauso wie Juie und Mo mit ihrem Geschäftsmodell die Lebensqualität der thailändischen Landbevölkerung verbessern. Sie haben uns erzählt, wie sie das schaffen, wie sie darauf gekommen sind und was sie sich für die Zukunft wünschen.

Zum Interview