Starthaus Netzwerk Headerbild

Das Angebot aus dem Gründungsökosystem

Wenn wir es nicht wissen, wissen wir aber, wer helfen kann.

Auch wenn unser Angebot sehr vielfältig ist, gibt es vielleicht Angelegenheiten, die wir nicht direkt lösen können. Doch wissen wir stets, wer euch helfen kann. Das Bremer Gründungsökosystem ist breit und gut aufgestellt. Hier bekommt ihr einen Überblick auf weitere Angebote, die euch bei eurer Existenzgründung oder in eurer Wachstumsphase weiterhelfen können.

Finanzierung durch das Gründungsökosystem

BIS Bremerhaven

Berät zu Fördermöglichkeiten in Bremerhaven und zu Förderprogrammen aus der EU, des Bundes und des Landes Bremen

Zur BIS Bremerhaven.

Business Angels Weser-Ems-Bremen

Vernetzt Gründer und private Investoren mit Beteiligungskapital
Zu den Business Angels.

Companisto

Companisto Crowdinvesting, Anschluss- oder Co-Finanzierungen mit Venture Capital Gesellschaften oder Business Angels
Zu Companisto.

EXIST Gründerstipendium

Unterstützt bei Realisierung der Gründungsidee für innovatives technologieorientiertes oder wissensbasiertes Projekt und Umsetzung in Businessplan

Zum EXIST Gründerstipendium bei BRIDGE.

kraftwerk city accelerator

Beteiligungen, Weiterbildungen, Support für Startups aus Energie, Industrie 4.0, Mobilität und Entsorgung/Recycling
Zum kraftwerk city accelerator.

Sparkasse Bremen

Darlehen und öffentliche Fördermittel für die Gründungsfinanzierung, Beteiligungskapital

Zur Sparkasse Bremen.

Artikel aus dem Netzwerk und zum Thema Finanzierung


Starthaus Women
29.02.2024
Kaffee, Croissants und Gründungsgespräche

Anfang 2021 gestartet und mittlerweile aus der Gründerinnen-Szene nicht mehr wegzudenken: Beim Female Founders Coffee Club gibt es jeden Monat fachlichen Input, einen geschützten Raum für Austausch zum eigenen Business und die Möglichkeit zur Vernetzung mit Gleichgesinnten bei Kaffee und Croissants. Warum es ein fester Termin in euren Kalendern sein sollte – nicht nur in Bremen, sondern auch in Bremerhaven.

Zum Artikel
Erfolgsgeschichten aus dem Netzwerk
27.02.2024
Meike Bechikh schwimmt auf der „Druckwelle“

Im Alter von 54 Jahren wagt Meike Bechikh mutig den Sprung vom Angestelltendasein in die Selbständigkeit. Im Juni 2023 hat sie das Fotolabor und Fotostudio DruckWelle in der Grashoffstraße 12 übernommen. Ein Schritt, der sich aus ihrer Sicht schon jetzt gelohnt hat: Sie fühlt sich wohl und zufrieden, wie nie zuvor in ihrem Berufsleben.

Zum Artikel bei der BIS Bremerhaven
Erfolgsgeschichten
26.01.2024
Hauttherapie für die eigenen vier Wände

Die Phototherapie gilt als günstige und gut verträgliche Behandlung für Menschen, die unter chronischen Hautproblemen wie Schuppenflechte oder Neurodermitis leiden. Damit diese jedoch Erfolg zeigt, müssen die Patientinnen und Patienten über einen langen Zeitraum regelmäßig eine Arztpraxis aufsuchen. Das muss doch auch von Zuhause aus funktionieren, dachte sich Jan Elsner, Gründer des Bremer Startups Skinuvita, und hat gemeinsam mit seinem Team ein Softwaresystem entwickelt, mit dem Betroffene die Therapie zuhause nutzen können.

Zum Artikel bei der BAB