Gründerinnencoaching

Wir begleiten euch bei einer qualifizierten, marktfähigen Unternehmensgründung mit dem Gründerinnencoaching unserer Kooperationspartnerin belladonna e. V.

Wer kann gefördert werden?

Existenzgründerinnen in der Vorgründungsphase, die sich mit Hilfe der angebotenen Seminare strukturiert auf die notwendigen Schritte zur Existenzgründung im Land Bremen vorbereiten wollen.

Was kann gefördert werden?

Die Coachingreihe wird in Form eines Gruppencoachings mit mindestens 10 und maximal 14 Teilnehmerinnen durchgeführt. Es werden acht verschiedene Module angeboten, in denen eine intensive Qualifizierung der Teilnehmerinnen stattfindet. Ziel der Coachingreihe ist die Erstellung eines individuellen, vollständigen Businessplans.

Wie kann gefördert werden?

Die Teilnahme an der Coachingreihe kostet 1.000 Euro und wird mit 80 Prozent durch die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa gefördert. Voraussetzung für die Förderung ist die verbindliche Teilnahme an allen Seminartagen. Die Teilnehmerinnen haben vor Beginn des Coachings ihren Eigenanteil von 200 Euro zu zahlen. Dies ist eine der formalen Voraussetzungen für eine verbindliche Anmeldung.

Wie könnt ihr teilnehmen?

Meldet euch im Starthaus bei Imke Lorenzen für ein Auswahlgespräch.

Die nächste Coachingreihe geht vom 25. Juni bis 19. November. Der Anmeldeschluss ist der 15. Juni.

Alle Informationen findet ihr hier.

Imke Lorenzen

Starthaus

Schwerpunkt: Frauenförderung

0421 9600 381

!ed.nemerb-suahtrats[AT]neznerol.ekmi

Erfolgsgeschichten von und für Gründerinnen


Starthaus Beratung
30.01.2024
Wir suchen Verstärkung für unser Starthaus-Team!

Seid ihr motiviert und wollt Gründenden auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit helfen? Wollt ihr Startups beim Abheben helfen? Habt ihr Erfahrung mit der Gründungsberatung?

Bewerbt euch jetzt!
Starthaus Women
12.01.2024
Wie eine Bremer Agentur die Werbebranche auf den Kopf stellt

Jung, schlank, weiß, ohne Behinderung – dieser Typ Mensch dominiert auch heute noch die Werbung. Muss das so sein? Wie Mia Böhk mit ihrer neugegründeten Agentur Werbung diverser gestalten und klassische Geschlechterrollen durchbrechen will.

Zum Artikel
Starthaus Women
08.01.2024
Jetzt geht es um das Schöne im Unscheinbaren – wie Johanna ihre Erfüllung findet

„Ich möchte einen Unterschied machen, also mache ich Dinge anders und entscheide mich für Nachhaltigkeit im textilen Bereich!“ Johanna Kreuter hat ein Designstudium abgeschlossen, ist studierte Physiotherapeutin, ist Mama von zwei Kindern und hat sich privat und beruflich viel um die Bedürfnisse anderer gekümmert. Jetzt soll es um sie und ihren kreativen Freiraum gehen – und das als Gründerin von Zugpferd. Lest hier mehr über ihre Gründungsidee im Textilbereich.

Mehr über Johanna