Gründungswoche Bremen & Bremerhaven 7. bis 25. November 2022

Gründungswoche Bremen & Bremerhaven

WÜNSCHT EIN GUTES MORGEN!

Damit aus einer Idee etwas Großes entstehen kann – besucht die Gründungswoche Bremen & Bremerhaven und erlebt, was es heißt, zu gründen. Auf spannenden Veranstaltungen, Workshops und Vorträgen erfahrt ihr alles, was ihr zum Thema Gründen wissen müsst, knüpft neue Kontakte und werdet zum Teil einer stetig wachsenden Community. Die Starthaus-Initiative unterstützt euch dabei – mit umfassender Beratung, Erfahrung und jeder Menge Leidenschaft.

Die Gründungswoche findet in diesem Jahr vom 7. bis 25. November 2022 statt.

HINWEIS: Wir haben stets die aktuellen Entwicklungen hinsichtlich Corona im Blick. Aus diesem Grund kann es vorkommen, dass wir kurzfristig Veranstaltungen umplanen oder sogar absagen müssen. Bitte schaut immer mal wieder in den Veranstaltungseinträgen nach, in welcher Form das Angebot stattfindet. Hier sind wir immer auf dem aktuellsten Stand!

Die Veranstaltungen der Gründungswochen 2022:

Erfolgsgeschichten aus Bremen und Bremerhaven


Erfolgsgeschichten
25.11.2022
„Ich fotografiere meine Kundinnen so, wie ich als Frau selbst fotografiert werden möchte“

Als Fotografin hat sich Beata Zawacki auf den Nischenbereich der Boudoir-Fotografie spezialisiert. In ihrem Studio in dem Bremer Stadtteil Neue Vahr Nord stellt sie weibliche Sinnlichkeit, Sex-Appeal und Selbstbewusstsein in den Vordergrund.

Zum Fotostudio
Pressemitteilung
18.11.2022
BAB und Starthaus eröffnen Veranstaltungsraum in Bremen

Ein zentraler Ort für die Gründungs- und Unternehmer:innen-Szene sowie für das Thema Wohnen in Bremen. Das verspricht das sogenannte BAB LAB. Am Freitag eröffnete die BAB – Die Förderbank gemeinsam mit dem Segment Starthaus das BAB LAB in der Bischofsnadel 6 – direkt im Herzen Bremens und damit unweit der Zentrale am Domshof 14/15.

Zur Pressemitteilung
Gründungswissen
15.11.2022
Steuerbasics für Existenzgründer:innen

Steuer-Know-how gehört zum Standard-Repertoire eines Existenzgründenden. Doch woher weiß man eigentlich, welche Steuerart das eigene Unternehmen betrifft? Das erfahrt ihr hier.

Hier geht's zum Steuer Einmaleins