BAFA Beratungsförderung

Die BAFA Beratungsförderung ermöglicht eine Bezuschussung von Beratungsleistungen durch Unternehmensberatung für Unternehmen, die bis zu zwei Jahre alt sind.

Wer kann gefördert werden?

  • Junge Unternehmen, die nicht länger als zwei Jahre am Markt sind (Jungunternehmen) und Unternehmen ab dem dritten Jahr nach der Gründung (Bestandsunternehmern) werden von der BAFA gefördert.
  • Unternehmen, die sich in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befinden – unabhängig vom Unternehmensalter (Unternehmen in Schwierigkeiten)

Was kann gefördert werden?

Gefördert werden Jungunternehmen und Bestandsunternehmen im Rahmen der folgenden Beratungsschwerpunkte:

Allgemeine Beratungen

Allgemeine Beratungen zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung.

Spezielle Beratungen

Um strukturellen Ungleichheiten zu begegnen, können zusätzlich zu den Themen einer allgemeinen Beratung weitere Beratungsleistungen gefördert werden. Hierzu gehören Beratungen von Unternehmen.

Die Höhe des Zuschusses orientiert sich an den maximal förderfähigen Beratungskosten (Bemessungsgrundlage) sowie dem Standort des Unternehmens.

Wie kann gefördert werden?

  • Junge Unternehmen (nicht länger als 2 Jahre am Markt):   
    • Bemessungsgrundlage: 4.000 EUR
    • Fördersatz: 50 %
    • Zuschuss: 2.000 EUR

  • Bestandsunternehmen (ab dem 3. Jahr nach Gründung):
    • Bemessungsgrundlage: 3.000 EUR
    • Fördersatz: 50 %
    • Zuschuss: 1.500 EUR

  • Unternehmen in Schwierigkeiten:
    • Bemessungsgrundlage: 3.000 EUR
    • Fördersatz: 90 %
    • Zuschuss: 2.700 EUR

Kontakt

Starthaus Bremen und Bremerhaven

+49 (0) 421 9600-372

!ed.nemerb-suahtrats[AT]ofni

Zur Webseite

Leitstelle für Gewerbeförderungsmittel des Bundes

+49 (0)2213777388

!gro.elletstiel[AT]gidder

Zur Webseite

Artikel zum Thema Finanzierung


Finanzierung
26.11.2021
Wie die Europäische Union diese 10 Bremer Start-ups fördert

Wer ein Start-up gründet, steht vor vielen Fragen. Eine davon ist die Finanzierung. Die Europäische Union bietet Förderinstrumente, von denen auch Unternehmen in Bremen und Bremerhaven profitieren können. Zehn Beispiele von Bremer Start-ups, die von der EU gefördert werden.

Zu den Start-ups
Finanzierung
09.09.2021
„Ein Start-up zu leiten ist Ausdauersport, kein Sprint“

Norbert Hegmann hat einen typischen Arbeitstag für uns beschrieben. Dabei verrät der myEnso-Gründer, wie der Arbeitstag in einem Start-up abläuft – und warum es ein Vorteil ist, dass er früher Marathon gelaufen ist.

Das ist sein Arbeitstag
Finanzierung
08.09.2021
Wie Heiner Schomburg Bestattungen individualisiert

Schon seit 2010 werden Bestattungen im trauerraum Bremen individuell und ganz persönlich gestaltet. Wir haben uns mit Heiner Schomburg unterhalten und ihn gefragt, was sein Konzept so anders macht und wie er mithilfe des Starthauses neue Marktsegmente für sich identifizieren konnte.

Nachhaltige Bestattungen