Existenzgründungsberatung

Existenzgründer:innen wird mit der Förderung „Existenzgründungsberatung“ eine Bezuschussung von Beratungsleistungen durch Unternehmensberatungen im Land Bremen angeboten.

Wer kann gefördert werden?

Existenzgründer:innen, die im Land Bremen eine gewerbliche oder wirtschaftsnahe freiberufliche Existenz gründen bzw. ein solches Unternehmen erwerben wollen.

Was kann gefördert werden?

Gefördert wird die Beratung von Existenzgründer:innen durch hauptberufliche Unternehmensberater:innen mit einem anteiligen Zuschuss an den Beratungskosten.

Wie kann gefördert werden?

Es kann ein Zuschuss in Höhe von bis zu 80 Prozent der in Rechnung gestellten Beratungskosten (bis zu einem Tagewerksatz (umfasst 8 Stunden) von 700 Euro) maximal 2.800 Euro pro Antragstellerin oder Antragsteller beantragt werden.

Artikel zum Thema Finanzierung


05.08.2022
8 typische Finanzierungsfehler von Gründern und Start-ups

Aus Fehlern lernt man. Im besten Falle aus den Fehlern anderer. Gerade bei der Finanzierung gibt es viele Stolpersteine, die Gründer:innen und Startups umgehen können. Rechtsanwalt Carsten Lexa schreibt bei BASIC thinking, welche 8 Finanzierungsfehler ihr vermeiden solltet.

Rüber zu Basic Thinking
Finanzierung
10.06.2022
„Es muss einen geben, der anfängt. Und das sind wir“

Das autonom fahrende Schiff im vollvernetzten Hafen, das ist noch Zukunftsmusik. Mit ihrem Start-up marinom wollen Dr. Arne Kraft und Dr. Alexander Jeschke aber entscheidende Beiträge dazu liefern. Uns geben sie einen Ausblick, ob und wann Schiffe alleine über die Weltmeere fahren – und wie Bremen dabei eine Rolle spielen kann.

Ein Blick in die Zukunft
Finanzierung
03.06.2022
Die Frau, die immer weiter macht

Gerade einmal 20 Tage hatte der neue Wannapha Organic Thai Spa von Jumnean Paisong geöffnet. Dann kam der Corona-Lockdown. Um zu verstehen, warum die Thailänderin in dieser Zeit nie ans Aufgeben dachte, reicht ein Blick in ihre bewegte Lebensgeschichte, die von Thailand nach Bremen führt.

Mehr erfahren