29. August 2018

DSGVO – Was muss ich tun?

Lade Karte ...

Netzwerkpartner Netzwerkpartner
Datum/Zeit
29.08.2018 16:00 - 19:00

Veranstaltungsort
Kunsthalle Bremerhaven
Karlsburg 1
27568 Bremerhaven


Telefon:
E-Mail:

Preis: Die Veranstaltung ist kostenfrei!


Informationen über die Veranstaltung

Datenschutz ist kein neues Thema, aber mit dem Inkrafttreten der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) am 25. Mai 2018  und einem zeitgleich neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ergeben sich neue Herausforderungen für Unternehmen aller Rechtsformen und aller Branchen. Die sogenannten „DSGVO-E-Mails“, zahlreiche Einwilligungen und Datenschutzerklärungen zeigen: Etwas ist jetzt anders! Dazu kommen Befürchtungen vor Abmahnungen und Schadensersatzansprüchen der betroffenen Personen und vor allem große Verunsicherung.

Im Rahmen des Seminars wird praxisnah über die Anforderungen an den Datenschutz in Unternehmen und Vereinen informiert. Dabei wird Schwerpunktmäßig über die Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten, deren Schutzbedarf und den gesetzlich vorgesehenen risikobasierten Ansatz diskutiert, sowie auf die innerbetriebliche Organisation, die Dokumentations- und Nachweispflichten eingegangen.

Referentin: Edda Neumann, Tacheles Concept GmbH

Seminarleitung: Frau Edda Neumann (Tacheles Concept GmbH) ist Fachkraft für Datenschutz und hat bereits bevor die DSGVO in Kraft trat, Unternehmen im In-und Ausland in der Umsetzung von neuen Anforderungen, in der Organisationsentwicklung und Prozessoptimierung unterstützt, insbesondere in den Themenbereichen Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit. Zusätzlich hat sie Unterschiedliche Vorhaben und Projekte begleitet, die nicht immer ins Tagesgeschäft eines Unternehmens passen und dennoch (möglichst schlank) erledigt werden müssen.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Um eine verbindliche Anmeldung bis zum 24. August wird gebeten bei Frau Dorit Wichmann: wichmann@bis-bremerhaven.de; Tel.: 0471-94646-700

Die personenbezogenen Daten werden auf der Basis der geltenden Datenschutzgesetze, insbesondere der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), zweckgebunden für die Anmeldung zur Veranstaltung erhoben und verarbeitet. Wir geben Ihre Daten nur weiter, soweit ein Gesetz dies vorschreibt oder wir Ihre Einwilligung eingeholt haben. Die personenbezogenen Daten sind für die Anmeldung zur Veranstlatung erforderlich. Unsere Informationen zum Datenschutz nach Art. 13 und Art. 14 der EU Datenschutzgrundverordnung können Sie auf unserer Internet-Seite unter https://www.starthaus-bremen.de/bab/datenschutz.html einsehen oder unter der Telefonnummer 0421 96 00-415 beziehungsweise über mail@bab-bremen.de anfordern.