Bremer Tech-Startups meet SME-Industry

Wie wir die Welt von oben schützen können…

Format:
Netzwerktreffen mit Impulsen

Datum/Uhrzeit:
Donnerstag, 07. März 2024, 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Preis:
kostenlos

Standort der Veranstaltung:
Digital Hub Industry, Konrad-Zuse-Straße 6A, 28359 Bremen, 2. OG, „Maschinenraum“

For an english version please click here.

Inhalt:
Modernste Raumfahrttechnologie ermöglicht es uns, Satellitenbilder in höchster Qualität für die Verbesserung der Nachhaltigkeit zu nutzen:
Diese Technologie wird zunehmend u.a. für die Emmissionsmessung, die Land- & Wasserwirtschaft sowie für den regionalen wie auch globalen Naturschutz eingesetzt. Auch Notfallmanagement, Analysen von Flächendaten für die energetisch optimierte Nutzung, die sicherheitsrelevante Überwachung wichtiger Infrastruktur, wie etwa Versorgungsleitungen, Gas- oder Flüssigkeitsbehälter oder Hafenanlagen nutzen hier mehr und mehr diese Instrumente für die weitere Digitalisierung und Optimierung ihrer Leistungen.

Dies alles sind Themen und Aufgaben mit hoher Relevanz und Handlungsbedarf.

Doch wie genau kann das gehen? Welche Daten stehen dafür heute und morgen für wen zur Verfügung? Und welche Neuerungen gibt es und Vorteile bestehen gegenüber anderen Verfahren? Wo gibt es noch Grenzen oder sind Anpassungen erforderlich? Wo können unterschiedlichste Technologien bestmöglich aufeinander abgestimmt werden? Wie sollte ein nutzerfreundlicher Datenservice für den jeweiligen Anwendungsbereich aussehen?

An diesem Abend werden wir mit Expertinnen und Experten aus Unternehmen, öffentlichen Organisationen und Verbänden in die Diskussion gehen sowie innovative Lösungen für Europa von Bremer Startups kennenlernen.

Die Veranstaltung ist zweisprachig englisch-deutsch geplant.

Programm:
17:00 Uhr: Ankommen
17:30 Uhr: Begrüßung
17:45 Uhr: Impulsvortrag: Systematische Einordung aktueller EO-downstream Daten
                 • Dr. rer. nat. Sabrina Melchionna, Bremen
18:05 Uhr: Austausch und Diskussion:
                 • Welche Daten-Services und Kooperationsformen werden benötigt?
                 • Wie können EO-Daten und die digitale Analyse in Steuerungsprozesse für eine Verbesserung z.B. von
                    Nachhaltigkeit und Notfallmangement integriert werden?
18:35 Uhr: EO-Daten-Verfügbarkeit und Kapazitäten von Europäischen Anbietern
                 • Robert Hook, CEO & Co-Founder Marble Imaging GmbH, Bremen
18:55 Uhr: Nachhaltige Lösungen und neue Geschäftsmodelle für die Landwirtschaft
                 • Alessandro Esperti, CEO & Co-Founder SharpSat UG, Bremen
19:15 Uhr: Automatisierungsplattform für Kohlenstoffprojekte und Naturüberwachung
                 • Nura Linggih, CEO & Co-Founder PLENO GmbH, Bremen
19:40 Uhr: Ausblick und Get-together mit Snacks und Getränken
20:30 Uhr: Ende

Anmeldeprozess:
Bitte meldet euch für unsere Starthaus Veranstaltungen im jeweiligen Veranstaltungseintrag an. Anschließend erhaltet ihr eine E-Mail und müsst eure Anmeldung bestätigen. Nur bestätigte Anmeldungen können berücksichtigt werden. Solltet ihr keine E-Mail bekommen, dann schaut gerne in euer Spam-Postfach. Solltet ihr einmal nicht teilnehmen können, besteht die Möglichkeit euch über diese E-Mail auch wieder abzumelden. So könnt ihr euren Platz an jemanden abgeben, der gegebenenfalls auf der Warteliste steht.

Wenn ihr Fragen habt, meldet euch gerne bei uns!