Genossenschaften: ein attraktives Modell für Sozialunternehmen?!

Format:
Workshop

Datum/Uhrzeit:
Dienstag, 15. November 2022, 17:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Preis:
kostenlos

Standort der Veranstaltung:
Online

Kooperationspartner:in:
Die Veranstaltung findet im Zuge der Kooperation zwischen Starthaus und dem Social Impact Lab Bremen statt: Im Zuge unserer Gründungsbegleitung für Sozialunternehmer:innen bieten wir euch Unterstützung bei der Entwicklung von zukunftsfähigen Geschäftsmodellen – von der ersten Idee zur konkreten Umsetzung. Mehr Informationen zum Programm hier.

Referent:in:
• André Dörfler
André ist Innovationsmanager bei der genossenschaftlichen R+V und Initiator des MakerCamp Genossenschaften

Inhalt:
Immer mehr Menschen suchen nach Lösungen für ein neues und nachhaltiges Wirtschaften. Dabei entdecken sie Genossenschaften neu. Aus gutem Grund, denn Genossenschaften liefern Lösungen zu den Themen Energie, Wohnen, Mobilität, Gesundheit, Bildung und Digitalisierung – die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit. Sie sind sinn- und werteorientierte Gemeinschaftsunternehmen, d. h. das WIR ist in der genossenschaftlichen DNA festgeschrieben. Gerade jetzt sind Genossenschaften deshalb attraktiver denn je für Akteure der Innovations-, Nachhaltigkeits-, Start-up-Communities und für Regionen, Städte und Gemeinden, die nach einem Modell für nachhaltiges Wirtschaften suchen.

In dieser Informationsveranstaltung erklärt André Dörfler Genossenschaften frisch und innovativ anhand von Praxisbeispielen und erläutert, wie man eine Genossenschaft gründet, welche Entwicklungs- und Finanzierungsphasen zu beachten sind, welche Finanzierungsmöglichkeiten und Unterstützungsangebote es gibt. Die Teilnehmer*innen können „Genossenschaften neu entdecken“ und mehr über die einzigartige „genossenschaftliche DNA“ erfahren sowie Informationen über die Gründung von Genossenschaften erhalten. Des Weiteren wird André Dörfler zusammen mit Hanna Ehlert die Gemeinsamkeiten von Genossenschaften und Sozialen Innovationen, Social Entrepreneurship und Social Startups erläutern und aufzeigen, welche Chancen sich dadurch für Social Impact eröffnen.

Anmeldeprozess:
Bitte meldet euch für unsere Starthaus Veranstaltungen im jeweiligen Veranstaltungseintrag an. Anschließend erhaltet ihr eine E-Mail und müsst eure Anmeldung bestätigen. Nur bestätigte Anmeldungen können berücksichtigt werden. Solltet ihr keine E-Mail bekommen, dann schaut gerne in euer Spam-Postfach. Solltet ihr einmal nicht teilnehmen können, besteht die Möglichkeit euch über diese E-Mail auch wieder abzumelden. So könnt ihr euren Platz an jemanden abgeben, der gegebenenfalls auf der Warteliste steht.

Hinweis:
Eine Anmeldung über unsere Website ist bis einen Tag vor der Veranstaltung möglich. Solltet ihr euch noch am Veranstaltungstag anmelden wollen, schreibt uns bitte eine Mail mit eurer Anmeldung an info@starthaus-bremen.de. Wir lassen euch dann die Zugangsdaten zukommen.

Wenn ihr Fragen habt, meldet euch gerne bei uns!